Ettenheimer-Land

12 pages
0 views
of 12

Please download to get full document.

View again

All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Share
Description
.. 5. GEOFFNET Donnerstag WIEDER September Do-Sa ab 17 h - So & Feiertag ab 11h GUT & GÜNSTIG -30 620 Flammenkuchen ✆ 0 78 22 Saure Leberle Schnitzel…
Transcript
.. 5. GEOFFNET Donnerstag WIEDER September Do-Sa ab 17 h - So & Feiertag ab 11h GUT & GÜNSTIG -30 620 Flammenkuchen ✆ 0 78 22 Saure Leberle Schnitzel Straußi-Teller Wurstsalat Bibiliskäse Salatteller Brägele Vesperteller Bauernbrot zusätzlich SONNTAG: Tagesessen Ersatzbrennstoffe Viel Jubel aber ohne Dominik Oswald führt Harmonie und Ruhe Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 entzündeten sich selbst Trubel im Schwarzwald jetzt die Weltrangliste an als Wunschtraum am Kahlenberg 1 77955 ETTENHEIMWEILER • Lesen Sie auch online in unserer neuen App Radrundstrecken- für iOS im App Store • Alle aktuellen rennen in Mahlberg Ausgaben jetzt noch Mahlberg. Am kommenden Freitag, schneller verfügbar. Ringsheim: Schwelbrand am frühen Altdorf: Wolfgang und Brigitte Münchweier: Nach dem zweiten Region: Reisende Monteure hausen 6. September wird die Stauferstadt Dienstagmorgen beim ZAK auf der Ohnemus feiern morgen ihre Platz beim Weltcup in Val di Sole/ oft unter erbärmlichen Bedingun- Im App Store Deponie Kahlenberg. Goldene Hochzeit. Südtirol erstmals an der Spitze. gen, Konflikte bleiben nicht aus. wieder für einen Abend zum Rad- sport-Mekka. Die Racing-Students veranstalten zum 3. Mal ein Renn-Er- eignis auf dem ein Kilometer langen www.wzo.de Nr. 35 . Donnerstag, 29. August 2019 43. Jahrgang . Auflage: 13 420 (ETL) Rundkurs. Die Einzelheiten erfahren Sie in einer ausführlichen Vorschau in unserer nächsten Ausgabe. Auch er wird einmal große Fußstapfen hinterlassen Mahlbergs Bürgermeister Dietmar Benz wurde am Montagabend für 40 Jahre im öffentlichen Dienst gedankt Auto-Brandstifter Mahlberg. Auf 40 Jahre Tätigkeit im amten, zunächst auf Probe (1985) ten 20 gemeinsamen Jahren nur allzu erstmals erkannt? öffentlichen Dienst darf Bürger- und dann auf Lebenszeit (1987). Fast gut bestätigen. Dass er mit Benz auch Südliche Ortenau. Wie das Polizei- meister Dietmar Benz zurückbli- zehn Jahre verbrachte er im Kinzigtal schon aneinandergeraten ist, wollte präsidium Offenburg mitteilte, hatte cken, wofür er in der Gemeinderats- unter Bürgermeister Bösinger. er in seiner sehr offenen Ansprache am vergangenen Freitag erneut ein sitzung am Montagabend (Bericht Danach war Zeit für die nächste auch erst gar nicht verschweigen. Fahzeug gebrannt. Diesesmal war Seite 2) eine Dankesurkunde, unter- und bis dato letzte neue Station: In Seinen Tipp, vielleicht noch etwas ein Pkw in der Dinglinger Hauptstra- schrieben vom Landesvater Winfried Mahlberg trat Dietmar Benz in große mehr zu delegieren, im Rathaus sit- ße betroffen, unweit des Kreisver- Kretschmann, überreicht bekam. Fußstapfen, die sein Amtsvorgänger zen schließlich fähige Mitarbeiter, kehrs zur Bundesstraße 3. Ulrich Hehr dort hinterlassen hatte, brachte Ruder sicher nicht grundlos, Eine Zeugin meldete kurz vor Dieses Prozedere übernahm Ge- wie es Andreas Ruder in seiner Lau- aber dennoch humorvoll rüber. 6.30 Uhr einen brennenden BMW. meinderat Andreas Ruder, seit dem datio bildhaft formuliert hatte. Das Ruder vergaß aber auch nicht Zusammen mit einem weiteren Zeu- 29. Juli erster Bürgermeisterstellver- war am 1. Dezember 1994, als Benz Ehefrau Silvia Benz-Obergföll und gen gelang es ihr, noch vor Eintref- treter der Stadt. Er skizzierte zu- erstmals zum Bürgermeister gewählt die beiden Kinder, die hier und dort fen der Feuerwehr, die Flammen mit nächst die Stationen der Jahre 1979 wurde. Dieses Ereignis sollte sichim auch schon zurückstecken mussten. einem eigenen Feuerlöscher zu be- bis 1994, bevor Benz seinen künfti- Acht-Jahres-Rhythmus gleich drei- Neben den vielen vollendeten Pro- kämpfen. Der Sachschaden an dem gen Langzeit-Job als Bürgermeister fach wiederholen. Erst im vergange- jekten in der Stadtgeschichte - zu der BMW konnte so zwar eingedämmt angetreten hatte. Angefangen hatte nen Jahr wurde der heute 60-Jährige auch das große Jubiläum im vergan- werden, dürfte sich aber nach ersten sein Dienen für den Staat einst bei zum vierten - und wohl auch letzten genen Jahr gehörte - bemerkte Ruder Schätzungen trotzdem im Bereich der Bundesmarine. Nach dem Male - wiedergewählt und gehört mit auch, dass es Benz trotz schwieriger von mehreren Tausend Euro bewe- Grundwehrdienst ging es weiter dem Ettenheimer Amtskollegen Bru- Rahmendingungen seit 1994 ge- gen. nach Geisingen und Tuttlingen sowie no Metz zu den dienstältesten Rat- Auszeichnung des Landes für 40 Jahre Tätigkeit im öffentlichen Dienst: Bür- schafft hat, ohne eine Netto-Neuver- zum Studium nach Kehl an die Ver- haus-Chefs in Baden-Württemberg. germeister Dietmar Benz erhielt dafür von seinem ehrenamtlichen Stellver- schuldung auszukommen. Die Kon- Beschreibung des Verdächtigen waltungsfachhochschule. Im Jahr Seine Rast- und Ruhelosigkeit, treter Andreas Ruder eine Dankesurkunde. Foto: Oliver König solidierung des Haushaltes ist daher Etwa zehn Minuten bevor es zum 1985 dann der Wechsel nach Biber- aber auch seine Vitalität und Aus- nur einer seiner großen Verdienste. Brand gekommen war, entdeckte ach im Kinzigtal, wo Benz als Rats- dauer wurde vom Redner ebenso at- nach vorne zu blicken. „Zwei Nächte Immer mit offenem Visier, statt hin- Eines dürfte daher sicher sein: In ei- ein Zeuge einen verdächtigen Mann schreiber und Standesbeamter bei testiert, wie auch die Fähigkeit, eine drüber schlafen, dann sieht die Welt tenrum – auch wenn es einmal nigen Jahren wird auch Benz große in unmittelbarer Nähe des betroffe- der Gemeinde tätig war. In diese Zeit Auseinandersetzung nicht persön- wieder anders aus“, so sein pragma- kracht. Kein geringerer als Andreas Fußstapfen hinterlassen. nen Fahrzeugs. Der Unbekannte soll fiel auch seine Ernennung zum Be- lich zu nehmen und danach wieder tisches und glaubwürdiges Credo. Ruder selbst, kann dies aus den letz- Oliver König circa 40 bis 50 Jahre alt und etwa 180 Zentimeter groß gewesen sein. Er hatte kurze braune Haare und einen Stoppelbart. Er trug ein helles, mög- „Symp19“ – Kunstwerke aus Stein, Porzellan und Holz licherweise oranges, T-Shirt und sprach akzentfreies Deutsch. Bei der Feststellung des Brandes war der Erstes internationales Bildhauersymposium in Ettenheim – Auftakt am Sonntag im Prinzengarten Verdächtige allerdings verschwun- Ettenheim. Die mächtigen Blöcke Kosten im fünfstelligen Bereich Beitrag leisten. Einfach mit den Sie- den. Eine sofort eingeleitete Fahn- aus Granit und Buntsandstein sind „Ja, Entstehensprozesse derarti- berts Rücksprache nehmen (in- dung mit starken Polizeikräften führ- eindrucksvolle, untrügliche Hinwei- ger Skulpturen transparent zu ma- fo@anno-sieberts.de; Tel. 07822- te nicht zum gewünschten Erfolg. se auf ein ganz besonderes Event in chen – das ist auch für mich eine ho- 8305). Die Ermittler gehen derzeit von Ettenheim: „Symp19“ – das erste in- he Motivation, ein solches Symposi- Brandstiftung aus. Ein Zusammen- ternationale Bildhauersymposium um hier in Ettenheim zu veranstal- Startschuss am Sonntag hang mit den bisherigen Brandereig- in Ettenheim. Am kommenden Sonn- ten“, ergänzt Anno Sieberts. Als Am kommenden Sonntag, 14 Uhr, nissen in der südlichen Ortenau tag, 1. September, 14 Uhr, wird es einer, der schon bei zahlreichen also fällt der Startschuss im Prinzen- kann nicht ausgeschlossen werden. im Prinzengarten eröffnet. Am sel- Symposien als Gestalter mit eingela- garten. Musikalisch untermalt von Wer Hinweise zu besagter Person ben Ort findet am 22. September, den war, war es ihm nun, wie er sagt, der Vetterliswirtschaft, werden der hat, wende sich bitte an die Rufnum- 11 Uhr, die Finissage statt. ein großes Anliegen, nach vielen Verein und die Stadt die Künstler in mer: 078121-2820. Jahren (vor knapp 25 Jahren veran- Ettenheim willkommen heißen, In den drei Wochen zwischen Er- staltete Anno Sieberts zusammen werden sich die Künstler vorstellen. öffnung und Finissage arbeiten fünf Künstler aus fünf verschiedenen mit Kurt Bildstein und Chodja Sediq im Europapark ein vergleichbares Von Montag an sind Interessierte (und solche, die es durch ihren Be- Freibad noch bis zum Ländern auf dem Werksgelände von Symposium) ein solches Kunst- such werden) täglich ab 10 Uhr (au- 15. September offen Bildhauer Anno Sieberts im Kreuzer- Event auch in Ettenheim auf die Bei- ßer Sonntag) auf dem Betriebsgelän- Ettenheim. Die Saison im Carl-Her- weg 28 mit verschiedenen Materiali- ne zu stellen. Möglich war das aller- de von Anno Sieberts im Kreuzer- mann-Jäger Schwimmbad, das von en. Der gebürtige Schotte Michael dings nur durch die tatkräftigen Zu- weg 28 gern gesehene Gäste. Jeweils 70.000 Badegästen besucht wurde, Dan Archer wird mit Eisenguss und sagen vom Freundeskreis Prinzen- Mittwoch, 18 Uhr, sind bei einer endet am Sonntag, 15. September. Be- Schwarzwälder Granit aus Raumün- garten, der Stadt Ettenheim, etlichen „Blauen Stunde“ ganz besondere Zu- reits ab dem 1. September gelten an- zach sein Kunstwerk entwickeln; die Sponsoren und die erfreuliche Mit- gänge zu den entstehenden Kunst- dere Öffnungszeiten, das Schwimm- in Südtirol geborene Italienerin Eri- hilfe vieler Betriebe in Ettenheim werken vorgesehen – durchaus auch bad ist dann noch von 10 bis 19 Uhr ka Inger indes hat nach ihrer Vor-Ort- und Umgebung. Immerhin bedingen für Kinder. So wird mit Nikola geöffnet. „Schwimmbadchef“ Edgar Besichtigung gewiss schon bestimm- die drei Wochen mit allem Drumher- Hübsch aus Freiburg eine professio- Koslowski bittet darum, dass bis zum te Vorstellungen, was sie aus dem um Kosten im mittleren fünfstelligen nelle Schauspielerin, Sprecherin 15. September die Garderobenschrän- Bleichtäler Sandstein-Block kreieren Euro-Bereich. Man bedenke: Materi- und Geschichtenerzählerin mit den ke geleert und die Liegestühle abge- will. Dasselbe gilt sicherlich auch für al, Transport, Kost, Logis, Verpfle- Gästen die entstehenden Kunstwer- holt werden.Alle Inhaber von Saison- den Österreicher Wolfgang Wohl- gung; Druckerzeugnisse… ke betrachten und Geschichten dazu karten werden darauf hingewiesen, fahrt, dem die Stadt „historische entwickeln. Außerdem hat Hartmut ihre Karten für die nächste Saison Sandsteine“ vom Bauhof für seine Matthäus Thoma hat bereits im Juni auf dem Symposiumgelände Vorberei- Mit den Künstlern im Kontakt Pradt ein Klangstein-Märchen für aufzubewahren, da sie zur Wieder- Arbeit bei diesem Symposium zur tungen für seine Arbeit getroffen. Foto: Eri Sieberts Und wer dieses Ereignis erst jetzt Kinder angekündigt. verwendung vorgesehen sind und Verfügung stellt. Kunstwerke aus so richtig wahrnimmt – und gerne Für Schülerinnen und Schüler nur neu aufgeladen werden müssen. Porzellan entwickelt indessen die kommen?“ Schottland, Südtirol, Ka- lerwerkstatt auf dem Betriebsgelän- noch seinen Beitrag dazu leisten bietet sich zu Ferienende und Schul- Katalanin Matilde Grau, hölzerne talonien. Erika Sieberts, die mit ih- de der Sieberts verfolgen werden, ei- mag? Der „Suppentopf“ böte bei- jahresstart die Gelegenheit, Kunst Körper baut der Münchner Matthäus rem Mann Anno die Idee zu diesem genwillige, ausgefallene, „revolutio- spielsweise eine solche Möglichkeit. und Künstler zu erkunden. Über die Thoma ins Dreidimensionale. ersten internationalen Bildhauer- näre“ Kunstwerke in ihrer Entste- Bedeutet: Wer Lust hat, die Künstler, Presse und die Homepage der Stadt Jede Woche der lokale Überblick symposium in Ettenheim entwickelt hung beobachten können. Und, das deren Werke später dann den Prin- (www.ettenheim.de) werden alle Künstler aus fünf Ländern Europas hat und mitorganisiert, lässt ihre ei- ist ausdrückliches Angebot der Gast- zengarten und die Stadt zieren wer- Sonderveranstaltungen angekün- „Ob es Zufall ist, dass alle auslän- gene assoziative Frage unkommen- geber ebenso, mit den Künstlern dar- den, mit einer Suppe oder einem digt. Man kann nur sagen: einfach dischen Symposium-Künstler aus tiert im Raum stehen. Sicher ist, dass über ins Gespräch kommen können. Eintopf zum Mittagstisch zu unter- hingehen! politisch-eigenwilligen Gegenden all jene, die diese dreiwöchige Künst- stützen, könnte einen wertvollen Klaus Schade Mit uns verpassen Sie nichts. 2 | MAHLBERG RINGSHEIM 29. August 2019 . Ausgabe 35 Von Haus zu Haus „Um ein schlechtes Bild abzuwenden“ Ein Eis mit dem Bürgermeister Erst im zweiten Anlauf konnte sich der Gemeinderat auf zwei neue Ausschussmitglieder einigen Kinder treffen Pascal Weber und haben viele Fragen Mahlberg. Der Job des Bürgermeis- zum 9. Mal geändert werden. Nach Ringsheim. Knapp 20 Kinder waren darauf gedruckten Nummern be- ters ist wahrhaftig nicht immer ver- dem Abriss der ehemaligen Gärtne- am vergangenen Montag im Rings- deuten und was man im Rathaus gnügungssteuerpflichtig. Dietmar rei Kiesel in der Kirchstraße sollen heimer Rathaus bei Bürgermeister daraus ablesen kann. Zuletzt wurde Benz dürfte so schnell nichts mehr in dem dann reinen Wohngebiet Pascal Weber zu Gast. „Triff den das Dienstzimmer des Bürgermeis- überraschen, nach fast 33 Jahren vier Einzelhäuser entlang der Kel- Bürgermeister“ hieß die Veranstal- ters erkundet. Die Kinder versuch- auf dem Chefsessel des Rathauses. tenstraße und drei Doppelhaushälf- tung innerhalb des Ferienpro- ten lautstark und nachdrücklich, Zu seinem 40-jährigen Jubiläum im ten entlang der Kirchstraße erfol- gramms. das Passwort des Bürgermeisters zu öffentlichen Dienst (siehe heutige gen. Als Folge des Lärmgutachtens „knacken“, aber die vielen Versu- Titelseite), zu dem ihm in der Ge- muss die Grenze zum Feuerwehr- Zunächst wurden im Foyer im Sitz- che waren nicht erfolgreich, trotz meinderatssitzung gratuliert wur- haus mit einer 3,50 Meter hohen kreis Fragen rund um das Rathaus, kleiner Hilfe von Bürgermeister de, zeigte er sich wieder ganz im Ele- Schallschutzmauer versehen wer- seine Mitarbeiter und seine Leistun- Pascal Weber. Der kann sein Pass- ment. den, deren Kosten jedoch vom In- gen beantwortet. Die Themenpalet- wort nun weiter nutzen. vestor getragen werden. Während te reichte von der Wasserversor- Nach dem weiteren Rundgang Da war zunächst die Fragevier- dies Andreas Ruder als „Verschan- gung über die Straßenbeleuchtung durchs Rathaus ging es zum Ab- telstunde, ein Tagesordnungspunkt, delung“ bezeichnete, sah der Bür- bis hin zur Schule und zur schluss auf den Rathausplatz. Dort der in der Regel diesen Namen ei- germeister diese Maßnahme als Feuerwehr. Im Anschluss ging es lud Bürgermeister Pascal Weber die gentlich nie verdient, meistens geht Schutz der Feuerwehr vor irgend- dann durch die verschiedenen Räu- Kinder zu einem Eis ein. Es herrsch- es kurz und schmerzlos. Anders am welchen späteren möglichen Einga- me und Ämter der Gemeindever- te tolle Stimmung, von der sich auch Montagabend, als es gleich zwei ben. Letztendlich stimmten alle Rä- waltung. „Peppino“, der Eismann, anstecken längere Anfragen unterschiedlicher te dem Beschluss zu. Der Investor Im Bürgerbüro wurden Fingerab- ließ. Er versprach den Kindern eine Kategorien gab. Einmal zeigte sich möchte das Bauprojekt in einer In- drücke der Kinder genommen, um weitere Kugel Eis, wenn sie gemein- Benz aufgrund der sachlichen Dar- formationsveranstaltung am 9. Sep- zu zeigen, wie das beim Reisepass sam mit dem Bürgermeister für ihn stellung in höflichem Ton väterlich tember um 18 Uhr näher vorstellen, funktioniert. Im Steueramt wurde singen. Gesagt, getan. So endete der verständnisvoll und bot auch gleich Sanierung der Förderschule Orschweier: Der Gemeinderat segnete einstim- auch wenn die Maßnahmen nun die Funktion der Hundesteuermar- Mittag für die Kinder süß und er- Prüfung bzw. die Möglichkeit der mig weitere fünf Gewerke ab. Foto: Oliver König erst einmal in die Offenlage gehen, ken erklärt und dann auch gleich an frischt mit viel Gelato. städtischen Versicherung an. das heißt im Rathaus einzusehen einem Beispiel geschaut, was die Stadt Ringsheim Doch es geht auch anders, das zung in der Bürgerfragestunde (also CDU und BFMO mit jeweils 31 sind. Beim Knoblauchfest am 14. andere Bürgeranliegen konnte in abends zuvor... Prozent Wählerstimmen) die vier September will der Investor, mit puncto Umgangston nicht gegentei- liger verlaufen. Ein veritables und Einigung im zweiten Anlauf Mitglieder stellen sollten, kann ich hier nicht teilen“, so Schwarz und dem ein sogenannter städtebauli- cher Vertrag geschlossen wurde, Ein ereignisreicher und genuss- energisches Rededuell war die Fol- ge, die Zuhörer am Ratstisch und Nach diesem bemerkenswerten wies darauf hin, dass es schließlich Einstieg, für neutrale Zuhörer mit drei Fraktionen (also auch die Frei- ebenfalls vor Ort sein und Fragen beantworten. voller Tag im südlichen Elsass dem Pressetisch staunten nicht hohem Unterhaltungswert, ging es en Wähler, aber mit nur 26 Prozent) Ferienprogramm mit dem Kulturkreis Ringsheim schlecht. „Für was? Ein persönli- gleich um einen weiteren pikanten mit vier Sitzen gibt. „Wenn also alle Weitere Sanierungsmaßnahmen ches Gespräch mit Ihnen macht lei- Tagesordnungspunkt. Bei der kon- drei Fraktionen auf einen Sitz in bei- Weiter geht es mit den Sanie- Ringsheim. Im Rahmen des örtlichen gen kann man von hier sogar die Al- der keinen Sinn, man könnte abend- stituierenden Sitzung am 30. Juli den Gremien pochen würden, was rungsarbeiten an der Förderschule Ferienprogramms führte ein interes- pen sehen. füllend ohne Ergebnis diskutieren“, konnte sich der neue Gemeinderat durchaus auch legitim wäre, so in Orschweier. Dort beauftragte der santer und abwechslungsreicher Nach einem genussvollen Picknick lautete die unmissverständliche bei der Wahl der beiden Vertreter müsste jeweils eine Wahl mit allen Gemeinderat jeweils einstimmig die Ausflug des Kulturkreis Ringsheim unterhalb der mächtigen Türme der Antwort in Richtung des Bürgers, als zum gemeinsamen Verwaltungs- Konsequenzen nach dem Höchst- Vergabe der landschaftsgärtneri- e.V. in das südliche Elsass. Klosterruine von Murbach führte die dieser mehrfach einen Gesprächs- ausschuss mit Ettenheim überra- zahlenverfahren stattfinden“. Dass schen Arbeiten (15.239 Euro, Gala- Fahrt nach Lautenbach. Heinrich Dixa termin mit Hauptamtsleiterin Tanja schend nicht einigen (wir berichte- es dennoch nicht so weit gekommen bau Brand, Bahlingen), Gerüstbau- Zunächst wurde das malerische hatte mit Erzählungen aus dem schö- Huber einforderte. Thema nach sie- ten). Thomas Schwarz (Freie Wäh- ist, war dem Rückzug der Dreier-Al- arbeiten (32.078 Euro, Firma Feser, Thann mit seinem eindrucksvollen nen Buch von Jean Egen, „Die Linden ben Minuten beendet. Ein klares ler) merkte dazu in einer Erklärung lianz zu verdanken, die „schweren Denzlingen), Kunststofffenster Münster besucht. Nicht umsonst gilt von Lautenbach“ in mal humorvoller Wort zur rechten Zeit und unfreiwil- noch einmal an, dass sich CDU, SPD Herzens“ der BFMO den Sitz im Ver- (162.108 Euro, Firma HEWE, Etten- der Ausspruch, es sei das „Feinste“, und mal in nachdenklicher Weise auf lig das jüngste Beispiel für Benz’ und Freie Wähler damals im Vorfeld waltungsausschuss zugestanden heim), Alu-Eingangselemente weil der besondere Figurenschmuck, den Besuch des kleinen Dorfs mit der Charakterzüge, die von Bürger- einig waren, dass das Bürgerforum haben, da man sonst „ein schlechtes (44.390 Euro, Firma HEWE, Etten- vor allem am Westportal zu den groß- interessanten romanischen Kirche meisterstellvertreter Ruder später (BFMO) auf jeden Fall im anderen Bild der Stadt und den Gemeinde- heim) sowie Außenputzarbeiten artigsten Beispielen der spätgoti- und des Friedhofs vorbereitet. noch erwähnt werden sollten. Ausschuss „Zweckverband DYN rat“ befürchtet hätte. Diesem State- (99.539 Euro, Firma Popaj, Offen- schen Bauplastik gehört. Nach einem Die Heimfahrt führte durch die herrli- Dass am darauffolgenden Diens- A5“ vertreten sein sollte, was auch ment schloss sich auch Rolf Baum burg). Insgesamt betragen die Mehr- kleinen Spaziergang durch das hüb- che Vorbergzone mit Rebhängen, an tag ein anonymer Brief zum glei- so passierte. Dass das BFMO später von der CDU an, Bürgermeister kosten aktuell 102.000 Euro, bei der sche Städtchen folgte eine herrliche
Related Search
Advertisement
Related Documents
Ettenheimer-Land
May 14, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
May 14, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
May 14, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
May 17, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
May 24, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
Jun 1, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
Jun 5, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
Jun 6, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
Jun 7, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
Jun 7, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
Jun 8, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
Jun 9, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
Jun 14, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
Jun 21, 2018

Ettenheimer-Land

Ettenheimer-Land
Jun 28, 2018

Ettenheimer-Land

View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks
SAVE OUR EARTH

We need your sign to support Project to invent "SMART AND CONTROLLABLE REFLECTIVE BALLOONS" to cover the Sun and Save Our Earth.

More details...

Sign Now!

We are very appreciated for your Prompt Action!

x