Elementar. Das Kundenmagazin von Linde Healthcare. Ausgabe 9 4/2018. Linde: Living healthcare

16 pages
25 views
of 16

Please download to get full document.

View again

All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Share
Description
Elementar. Das Kundenmagazin von Linde Healthcare. Ausgabe 9 4/2018 Palliativmedizin Dr. med. Bersch Schlafhygiene COPD-Reihe Dr. Scharrenbroich Linde: Living healthcare 02 Langzeitsauerstofftherapie
Transcript
Elementar. Das Kundenmagazin von Linde Healthcare. Ausgabe 9 4/2018 Palliativmedizin Dr. med. Bersch Schlafhygiene COPD-Reihe Dr. Scharrenbroich Linde: Living healthcare 02 Langzeitsauerstofftherapie Langzeitsauerstofftherapie 03 Inhalt. Grußwort. 03 Grußwort von dem Elementar Redaktionsteam. Herzlich willkommen zur 9. Ausgabe unseres Linde Healthcare Kundenmagazins. 04 Gewinnspiel. 05 Leserbriefe. 06 Sauerstofftankstellen in Deutschland. 07 Sauerstoff-Hotels. Das Ostseehotel Admiral Scheer stellt sich vor. 08 Mit dem Auto unterwegs. Tipps für Ihre Reise. 09 Linde-Mitarbeiter kochen für Sie. 10 Die Geschichte des Sauerstoffs. Teil II. 12 Palliativmedizin. 14 Neues Linde 15 Highlights im Elementar Webshop. 16 COPD und NIV. 17 Der Linde-Rucksack. 18 Wie eine zweite Familie. Liebe Leserinnen und Leser, wir freuen uns, Ihnen heute das neue Kundenmagazin präsentieren zu dürfen. Bald ist Sommer-Sonne- Reise zeit: Falls Sie diese mit dem Auto verbringen möchten, finden Sie in unserer Reiserubrik praktische Tipps zu Ihrer Urlaubsversorgung und zum Gerätetransport. Wie Sie einen guten Schlaf in diesen lauen Sommernächten fördern können, lesen Sie auf Seite 20. Im zweiten Teil der COPD-Reihe erklärt Ihnen Dr. Peter-Ingo Scharrenbroich, Oberarzt am Klinikum Leverkusen, diesmal, welche Besonderheiten während der Behandlung beim gleichzeitigen Vorhandensein der Erkrankungen Asthma und COPD zu beachten sind. Auch Marc Giesa, Atmungstherapeut der Impressum Uniklinik Charité in Berlin, setzt seine spannende Reihe zur Geschichte des Sauerstoffs fort. Wenn Sie erfahren möchten, was genau sich hinter der Bezeichnung Palliativmedizin verbirgt, dann seien Sie gespannt auf den Bericht von Dr. med. Helen Louise Bersch, Fachärztin für Innere Medizin, Gastroenterologie und Palliativmedizin in Köln (S.12). Darüber hinaus möchten wir Ihnen in dieser Ausgabe zwei interessante Persönlichkeiten vorstellen, die berichten, wie sie den Umgang mit ihrer Therapie meistern und welchen positiven Effekt (ungewöhnliche) Haustiere und Hobbys haben können. Im Namen von Linde Healthcare wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Lesen und eine schöne Sommerzeit. Ihr Elementar Redaktionsteam 20 Schlafhygiene. 22 Wenn Asthma und COPD zusammentreffen. COPD-Reihe Teil II. 23 Was ist eigentlich ein Lungenemphysem? 24 Deutsche Sauerstoff- und BeatmungsLiga LOT e.v. 26 Kundencenter in Deutschland. 27 Tipps aus der Technik. 28 Leben mit ALS. 30 Produkt-Highlights aus dem Elementar Webshop. 31 Rätselecke. Herausgeber Linde Gas Therapeutics GmbH Linde Healthcare Mittenheimer Straße Oberschleißheim Telefon Fax Geschäftsführer Clara Sattler de Sousa e Brito, Hartmut Kirchner Sitz der Gesellschaft Oberschleißheim Reg.-Nr. HRB des AG München USt-IdNr. DE Erscheinungsweise Zweimal pro Jahr Redaktion und Konzeption Daniel Braun, Produktmanager Sauerstoff, Redaktionelle Leitung verantwortlich Christine Häckler, Marketing und Communications, verantwortlich Sinah Albrecht, Marketing und Communications, verantwortlich Kontakt Layout media design miethke, Landshut/Altdorf Druck Druckerei & Verlag Steinmeier GmbH & Co. KG, Gewerbepark Deiningen Bildnachweis alamy (S. 10) Dr. med. Helen Louise Bersch (S. 1, S. 12) Dr. Peter-Ingo Scharrenbroich (S. 1, S. 23) fotolia (S. 5, S. 22) GCE Group AB (S. 15, S. 30) Hotel ADMIRAL SCHEER (S. 7) istock (S. 1, S. 20) Linde AG (S. 1, S ) Linde Gas Therapeutics GmbH (S. 3 4, S. 8 9, S , S , S. 30) Marc Giesa (S. 10) Philips GmbH (S. 4, S. 30) Philips Respironics (S. 30) Saale-Zeitung (S ) Smiths Medical Deutschland GmbH (S. 15) TOP CCL Hotel Ritter (S. 5) Copyright 2018 by Linde Gas Therapeutics GmbH. Alle Rechte vorbehalten, Nachdruck und Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Herausgebers. CONOXIA GO 2 X, CONOXIA LO 2 X, CONOXIA MO 2 X, LIVOPAN und REMEO sind eingetragene Marken der Linde AG. 04 Langzeitsauerstofftherapie Langzeitsauerstofftherapie 05 Gewinnspiel. Leserbriefe. Wie viele Linde-Kundencenter gibt es derzeit in Deutschland? 1) 5 2) 9 3) 15 Bitte senden Sie Ihre Lösung bis zum unter dem Stichwort Gewinnspiel Kundenmagazin per Post an: Marketingabteilung, Linde Gas Therapeutics GmbH Mittenheimer Straße 62, Oberschleißheim Hierfür können Sie die portofreie Postkarte auf der letzten Seite des Magazins verwenden. oder per Mail an: Auf diesem Weg möchte ich mich bei Ihnen und den Mitarbeitern der Linde Gas Therapeutics herzlich bedanken. Ich wurde 5 Jahre lang sehr zuverlässig, pünktlich und freundlich von Linde Gas Therapeutics mit Flüssigsauerstoff versorgt. Das gab mir ein großes Stück Lebensqualität und Sicherheit. Nochmals Dankeschön. Dagmar H. aus B. Liebes Linde-Team, Ich bekomme von Ihnen seit August 2016 Sauer stoff geliefert und bin sehr zufrieden damit. Ich kann jetzt mit der Sauerstoffflasche immer rausgehen, wann ich möchte, ohne dass ich eine Panikattacke wegen Luftnot bekomme. Und die Lieferung der Flaschen klappt sehr gut. Ich bin zufrieden und werde Sie weiter- empfehlen. Der Gewinn Unter allen Einsendungen verlosen wir eine Philips InfraCare Infrarotlampe. Die Infrarotlampe trägt zur effektiven und natürlichen Schmerzbehandlung bei Muskelverspannungen bei. Die tief eindringende Wärme der 650 W starken Lampe regt die Blutzirkulation an. Aufgrund der vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten ist eine großflächige Behandlung einer Körperhälfte in verschiedenen Positionen (z. B. auf einem Bett liegend) möglich. Über Weihnachten waren wir mal wieder im Hotel Ritter in Badenweiler. Wir waren auch diesmal sehr zufrieden. Das Hotel liegt im schönen Dreiländereck im südlichen Schwarzwald. Es verfügt über ein Thermalbad, welches von der Römer-Quelle gespeist wird. Die gute Luft regt für herrliche Spaziergänge an. Das Haus ist ein Familienbetrieb in der 3. Generation, hat eine sehr gute Küche und kümmert sich gut um seine Gäste. Dieses Mal war ich das 1. Mal über Ihr Reisebüro dort. Es hat alles gut geklappt und mein Tank stand bei Ankunft schon in unserem Zimmer. Elfriede B. aus G. Das Gehäuse kann gezielt auf die zu behandelnde Körperstelle ausgerichtet werden, da es sich sowohl in horizontaler sowie in vertikaler Richtung verstellen (90 Grad nach links/rechts) und nach oben und unten neigen lässt (45 Grad). Viel Spaß damit! Gewinnerin der letzten Ausgabe: Angelika Uher, Gruppenleiterin der Selbsthilfegruppe Ingolstadt für Atemwegserkrankte ist die glückliche Gewinnerin des Philips Wake-up Lights. Wir wünschen viel Freude mit dem Gerät! Ihre Meinung ist gefragt. Haben Sie Ideen, Themen, Anregungen oder Artikel für unser nächstes Magazin? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht. per Post an: Marketingabteilung, Linde Gas Therapeutics GmbH Mittenheimer Straße 62, Oberschleißheim oder per Mail an: 06 Langzeitsauerstofftherapie Langzeitsauerstofftherapie 07 Sauerstofftankstellen in Deutschland. Sauerstoff-Hotels. Das Ostseehotel Admiral Scheer stellt sich vor. Reisen und Mobilität wird für Linde-Sauerstoff patienten noch einfacher. An unseren 35 Sauerstofftankstellen in Deutschland können Sie Ihren Reisevorratsbehälter kostenlos befüllen. Und so funktioniert s: Sie suchen sich die Stadt aus. Rufen Sie zwei Werktage vor der Abreise Ihren Service-Ansprechpartner für die Region, in die Sie reisen, an. Anrufen auftanken weiterfahren. Vereinbaren Sie einen individuellen Termin. Sie erhalten eine Bestätigung von uns per Telefon. Sie tanken Ihren Reisevorratsbehälter an der Sauerstofftankstelle auf und setzen Ihre Reise fort. Die Telefonnummern für die Regionen. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8.00 bis Uhr. Deutschland Nord: Jens Klimek Tel Nordost: Andi Lau Tel West: Albert Warrings Tel Mitte: Thorsten Amend Tel Südwest: Martin Furdi Tel Südost: Mathias Respa Tel Sauerstoff-Urlaubsversorgung ab 2017 für private Versorgung West Mitte Aachen Südwest Köln Nord Leer Düsseldorf Teningen Bremen (Weyhe) Bielefeld Bergkamen Elz Aschaffenburg Worms Kassel Würzburg Niefern Elchingen Rottweil Tettnang Schleswig Hannover Bad Oldesloe Salzgitter Friedrichsthal Nürnberg Augsburg Lüneburg (Neetze) Arnstadt Hof Tollwitz München (Oberschleißheim) Greifswald Magdeburg Dresden Regensburg Burghausen Stand: April 2018 Berlin (Wildau) Südost Genauere Informationen erhalten Sie im Reisebüro oder auf unserer Homepage Tarif Erstpauschale Folgepauschale Zeitraum brutto Zeitraum brutto Flüssigsauerstoff 2 Wochen 198,90 1 Woche 97,58 Mobile Konzentratoren 2 Wochen 330,23 1 Woche 74,97 Homefill 2 Wochen 330,23 1 Woche 74,97 Standkonzentrator 2 Wochen 87,47 1 Woche 26,18 Miete Tragegerät zusätzlich 2 Wochen 85,09 1 Woche 14,28 Miete Standbehälter S21 2 Wochen 124,36 1 Woche 21,22 Füllfahrt des eigenen Tanks je Befüllung 53,37 gilt nur für Kunden von Linde Druckgasflasche 2 Liter 4 Wochen 160,06 jede weitere Flasche 79 netto Druckgasflasche 10 Liter 2 Wochen 192,19 jede weitere Flasche 89 netto Weitere Tarife und Informationen erhalten Sie im Reisebüro oder auf unserer Homepage Nordost Mehr als ein Hotel: Direkt an der Kieler Förde gelegen, bietet das Admiral Scheer seinen Gästen auch in den Zimmern und dem Restaurant Heimathafen maritime Atmosphäre. Eine Nacht im Admiral Scheer ist ab 42 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Das Hotel, das den Namen eines hochdekorierten Marine- Offiziers sowie eines bekannten deutschen Kreuzers trägt, entführt seine Gäste schon beim Empfang in die Welt der Seefahrt. Im Haus, das nach einer kompletten Renovierung jetzt wiedereröffnet wird, herrscht maritime Atmosphäre: von der Einrichtung bis zur Speisekarte. Marine- und Schifffahrts-Liebhaber sollen sich hier wie an Bord eines Schiffes fühlen. Dazu passt auch die Umgebung des Hauses. Es liegt direkt am Marine-Ehrenmal und dem Technischen Museum U-995, nur einen Steinwurf vom Strand entfernt. Aus den gemütlichen Kajüten haben die Gäste direkten Blick auf die Kieler Förde, auf der die Meeresgiganten vorbei ziehen. Maritimer Einrichtungsstil im Hauptoder Gästehaus Das runderneuerte Hotel Admiral Scheer bietet 37 Doppelzimmer davon ein barrierefreier Raum sowie vier Einzelzimmer mit Meerblick. Dabei stehen wahlweise Unterkünfte im Haupthaus oder dem neu errichteten Gästehaus bereit. Der maritime Einrichtungs-Stil prägt in beiden Häusern das gesamte Ambiente: Beispiele dafür sind schlichte weiße Möbel sowie liebevolle Details mit Motiven aus der Welt der Seefahrt. Alle Zimmer sind mit Dusche, WC, Fernseher, W-LAN und Telefon ausgestattet. Ein Teil der Räume verfügt über eine Terrasse und lädt zu gemütlichen Sommerabenden zu zweit ein. Klassischer Genuss im Heimathafen Zum Hotel Admiral Scheer gehört auch das Restaurant Heimathafen mit einer Terrasse, die einen einzigartigen Blick auf die Kieler Förde bietet. Tische und Böden aus dunklem Holz, dazu weiße, schlichte Stühle mit bunten Sitzkissen schaffen eine passende Atmosphäre für die bodenständige, klassische Seemannskost, die hier auf dem Speiseplan steht. Frische und Qualität bestimmen die Auswahl der Produkte. Mit Leidenschaft und Kreativität geht das Küchenteam gerne auch auf individuelle Wünsche der Gäste ein. Kontakt: Hotel ADMIRAL SCHEER Strandstraße Laboe Tel.: +49 (0) 08 Langzeitsauerstofftherapie Langzeitsauerstofftherapie 09 Mit dem Auto unterwegs. Tipps für Ihre Reise. Linde-Mitarbeiter kochen für Sie. Achten Sie auf die angegebene Temperatur in der Bedienungsanleitung Ihres Konzentrators. Hier werden Maximalund Minimaltemperaturen für Betrieb und Lagerung der Geräte angegeben. Klären Sie vorab, ob das jeweilige Gerät für Sie geeignet ist. Die Geräte unterscheiden sich in Abgabemenge, Abgabeart und Akkulaufzeit. Sie sind bei der Mitnahme von Arzneimitteln und Medizinprodukten verantwortlich für die ausreichende Sicherung im Fahrzeug. Diesmal: Gefüllte Aubergine mit Feta und Hackfleisch Sinah Albrecht aus dem Elementar-Redaktionsteam hat das Rezept und seine Geling-Garantie für Sie getestet. Das Ergebnis: Ein leckeres, mediterranes Gericht, das optimal an einem lauen Sommerabend genossen werden kann. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit! Urlaub, unterwegs sein, neue Eindrücke und Erholung wirken sich positiv auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit aus. Ihre Sauerstoffversorgung soll Ihnen bei der Erfüllung Ihres Reisetraums nicht im Wege stehen. Bei der Reise mit dem Auto unterliegen Sie bei der Mitnahme unserer Arzneimittel und Medizinprodukte keinen Vorschriften nach dem Gefahrgutrecht. Zusätzlich zu den allgemeinen Richtlinien im Umgang mit Sauerstoff sind folgende Punkte zu beachten: So verhindern Sie eine Sauerstoff- Anreicherung im Fahrzeug Öffnen Sie für einige Zeit die Fenster/Türen Ihres Fahrzeugs, bevor Sie elektrische Geräte (Lüfter etc.) im Fahrzeug einschalten. Bitte sorgen Sie immer, auch während der Fahrt, für eine ausreichende Belüftung des Fahrgastraums. Schalten Sie die Sauerstoffabgabe des Standgerätes unbedingt ab, wenn Sie dieses im Fahrzeug belassen und nicht anwesend sind. Je höher die Temperatur im Fahrzeug, desto höher ist die Eigenverdampfung des flüssigen Sauerstoffs. Wählen Sie ein Ihrer Fahrzeuggröße entsprechendes Standgerät (21, 31, 41 Liter), damit Sie Ihr Tragegerät noch im Fahrzeug befüllen können (ausreichende Innenhöhe). Konzentratoren Beachten Sie, dass mobile Konzentratoren mit verschiedenen Techniken ausgestattet sind. Es gibt Geräte, die sich im PKW aufladen lassen. Nicht bei allen Geräten ist eine gleichzeitige Nutzung möglich. Auf Grund der vielen verschiedenen Fahrzeugtypen kann an dieser Stelle keine Empfehlung gegeben werden, an welchen Punkten Sie diese in Ihrem Fahrzeug befestigen können. Unsere Homecare-Service-Fahrer unterstützen Sie gerne vor Ort. Verwenden Sie zur Sicherung bitte handelsübliche Zurrgurte. Die Gefäße (Kryo-Gefäße mit Fertigarzneimittel und Flaschen) müssen so in Ihrem PKW gesichert sein, dass ein Umfallen oder Verrutschen bei normalen Bedingungen nicht möglich ist. Kryo-Gefäße dürfen nur in aufrechter Position transportiert werden (Ausrichtungspfeile beachten). Flaschen dürfen liegend transportiert werden oder bei bis zu sechs 2,0-Liter-Flaschen in einer blauen Linde- Transportkiste. Wir empfehlen außerdem die Mitnahme eines 2 kg Feuerlöschers im Fahrzeug. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Planung Ihrer nächsten Reise! Ihr Elementar Redaktionsteam Trageeinheit Kofferraumtank 1. Auberginen waschen, halbieren und entkernen. Mit der Schnittfläche nach oben legen und mit Salz bestreuen. 15 Minuten ziehen lassen. 2. Paprika waschen, putzen und fein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Hack fein zerbröselt unter Wenden kräftig anbraten. Die Paprika, Zwiebel und den Knoblauch hinzufügen und unter Wenden ca. 3 Minuten weiterbraten. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Paprika abschmecken. Tomatenmark zufügen, kurz anschwitzen und mit Brühe ablöschen. 3. Aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Von der Herdplatte entfernen. Auberginen mit Küchenpapier abtupfen EL Öl in einer Pfanne erhitzen und 4 Auberginen - -hälften mit der Schnittfläche nach unten goldbraun anbraten. Herausnehmen und mit der Schnittfläche nach oben neben einander auf ein Backblech legen. Mit den rest lichen Hälften ebenso verfahren. Hack - masse gleichmäßig in die Hälften verteilen. 5. Den Backofen vorheizen (E-Herd: 175 C/Umluft: 150 C). Auberginen ca. 20 Minuten backen. 6. Thymian waschen, trocken schütteln und grob zerrupfen. 150 g Feta zum Schmand bröseln, mit einer Gabel vermengen und dabei den Feta zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen. 7. Nach der Hälfte der Backzeit die Schmandmischung gleichmäßig auf die Hälften verteilen. Den restlichen Feta darüber bröseln und zusätzlich mit Thymian bestreuen. Aus dem Ofen nehmen und anrichten. Tipps: Auberginen sollten nicht zu kühl gelagert werden, am besten bei etwa 10 C Das Gemüse sollte nicht direkt neben Tomaten oder Äpfeln gelagert werden diese sondern ein Reifegas aus, auf das die Aubergine empfindlich reagiert Im Kühlschrank sind Auberginen bis zu einer Woche haltbar Zutaten für 4 Personen: 4 Auberginen 1 rote Paprikaschote 150 g Schmand 300 g gemischtes Hackfleisch 7 EL Öl 11 Stiele frischer Thymian 200 g Fetakäse 1 Prise Zucker Salz Pfeffer Edelsüß-Paprika 150 ml Gemüsebrühe 3 Knoblauchzehen 1 Zwiebel 1 EL Tomatenmark 10 Langzeitsauerstofftherapie Langzeitsauerstofftherapie 11 Die Geschichte des Sauerstoffs. Teil II. Unmittelbar nach der Entdeckung des Sauerstoffs begann man pragmatische Überlegungen anzustellen, um Sauerstoff als Therapeutikum in das Arsenal des behandelnden Arztes aufzunehmen. Schon Priestley hatte zunächst an Mäusen beobachtet, dass diese unter dephlogistizierter Luft dreimal so lange lebten. In zu Marc Giesa jener Zeit üblichen Selbstversuchen beschrieb er nach Inhalation einer Probe seines Gases das Gefühl, als ob ihm seine Luft leichter würde und er bequemer Atem holen könnte. Des Weiteren empfahl er, zur Reinigung in den Spitälern, der Atemluft Sauerstoff beizumischen, um die fau ligen Ausdünstungen schneller zu beseitigen. Der schottische Chirurg John Hunter ( ) publizierte im Jahr 1776 einen Artikel, in dem er zu dem Schluss kam, dass die dephlogistizierte Luft des Dr. Priestley möglicherweise wirksamer sei bei der Behandlung scheinbar Ertrunkener als die gewöhnliche Luft. Der französische Anatom Francois Chaussier ( ) unternahm um 1780 Versuche zur symptomatischen Behandlung der Luftnot der an Lungentuberkulose Erkrankten mit Sauerstoff und nutzte das Gas zur Reanimation von Kindern, die unter der Geburt zu ersticken drohten. 1783/1784 empfahl Jan Ingenhousz ( ) die Anwendung von Sauers toff gegen malignes Fieber und bei unreinen Wunden. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Indika tionen für einen Therapieversuch mit Sauerstoff von neuro logischen, psychiatrischen, infektiösen und gangrösen Erkrankungen der Haut, über Applikationen bei Pneumonien, Asthma und Luftnot mit und ohne Herzbeteiligung reichten. Im Zusammenhang mit der Etablierung der Sauerstofftherapie in die/der Praxis konkludiert Meinolfus Strätling: Trotz,, vielversprechender Ansätze in der Grundlagenforschung war die Anwendungspraxis der Sauerstoff therapie jedoch weit ins 20.Jahrhundert hinein eher von oft mystischanimistisch verklärten Vorstellungen dominiert. Ursächlich für diese harsche Kritik Strätlings an den Pionieren der O 2 -Therapie war deren oft undifferenzierter Gebrauch von zudem häufig unreinem, weil mit Lachgas beigemengtem Sauerstoff zur Therapie von allen erdenklichen Leiden. Sauerstoff nahm den Charakter eines panacée (Allheilmittel) an. Diese überspannte Hoffnung in die objektiv medizinischen Möglichkeiten von Sauerstoff und der bedenkenlose Einsatz durch Scharlatane führten dazu, dass alle positiven Ansätze negiert und Sauerstoff als aerum vitalis die nächsten Jahrzehnte diskreditiert blieb. Erst zur Mitte des 19 Jh. begann ein Umdenken im Umgang mit dem medizinischen Sauerstoff. Der erste Rausch war abgeklungen und jetzt war man in der Lage, nüchtern Bilanz zu ziehen. So sehen wir denn die Sauerstoff Inhalationen im ausgedehntesten Massstab gegen eine sehr grosse Reihe von Krankheiten empfohlen; überall werden uns von den einen oder anderen Forscher günstige Beobachtungen mitgetheilt, aber fast alle diese Beobachtungen stehen mehr oder weniger vereinzelt. (Louis Waldenburg, 1864) In kritisch-wissenschaftlicher Selbstbeschränkung ging man daran, Sauerstoff schrittweise zu rehabilitieren. Noch aber gab es technische Probleme, deren Lösung es ermöglichen würde, Sauerstoff in einem größeren Maßstab für technische Anwendungen zu nutzen. Hierbei standen drei Fragen im Fokus der Forscher und Tüftler jener Zeit. 1. Wie gelingt es uns, ausreichend Sauerstoff im industriellen Maßstab zu produzieren? 2. Wie schaffen wir es, den hergestellten Sauerstoff sicher zu speichern und zu lagern? 3. Wie stellen wir die kontinuierliche Abgabe einer vorher genau festgelegten Menge an Sauerstoff sicher? Das Linde Verfahren Zu Beginn der 70 Jahre des 19. Jh. machte sich ein außer ordent licher Professor für Maschinenbau aus München daran, inspiriert durch ein au
Related Search
Advertisement
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks