CD Vorgabe zu Merkmalsklassifizierung /Requirement for classification of characteristics

19 pages
26 views
of 19

Please download to get full document.

View again

All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Share
Description
CD Vorgabe zu Merkmalsklassifizierung /Requirement for classification of characteristics Previous code CD-003-DE Version 11.0 Type lang. indep.\corporate Document Status Valid Validity date
Transcript
CD Vorgabe zu Merkmalsklassifizierung /Requirement for classification of characteristics Previous code CD-003-DE Version 11.0 Type lang. indep.\corporate Document Status Valid Validity date CD version / 21 Warning Print-outs are uncontrolled and for reference only. Hinweis zur Sprache Falls eine Originalausgabe in Landessprache des Herausgebers existiert, gelten grundsätzlich die Auslegungen der Originalausgabe. Remark concerning document language In case an original edition in the editor s native language exists, the interpretation of this original edition is valid. Inhaltsverzeichnis Table of contents 1 Zweck 1 Purpose 2 Normative Verweise 2 Normative references 2.1 IATF 16949: IATF 16949: VDA-Band»Prozessbeschreibung Besondere Merkmale (BM)«2.2 VDA volume A process description special characteristics (SC) 3 Begriffe 3 Definitions 4 Ersatz 4 Replacements 5 Zuständigkeiten 5 Responsibilities 6 Vorgehensweise/Prinzipien/Policy 6 Procedure/principles/policy 6.1 Merkmale 6.1 Characteristics 6.2 Teamentscheid 6.2 Team decision 6.3 Liste der besonderen Merkmale 6.3 List of special characteristics 6.4 Lenkungsmethoden 6.4 Control methods 6.5 Übergangsregelung 6.5 Transition period 6.6 Vorgaben für die Klassifizierung der Merkmale bei Lieferanten mit Designverantwortung 7 Sicherheitshinweise 7 Security advice 8 Aufbewahrung 8 Storage 9 Mitgeltende Unterlagen 9 References 10 Anhang 10 Attachment 6.6 Requirement for the classification of characteristics for suppliers with design responsibility CD version / 21 11 Änderungen 11 Revision history CD version / 21 1 Zweck 1 Purpose Ziel ist es, die Klassifizierung von Produkt- und/oder Prozessmerkmalen zu definieren, um den angemessenen und risikoorientierten Einsatz von Prüf- und Absicherungsmaßnahmen sicherzustellen. Zweck ist es, eine methodische Unterstützung des Formulars»Liste der besonderen Merkmale«und des»teamentscheides«(fs-01017) zu gewährleisten. Dieser Ablauf ist für die gesamte thyssenkrupp Presta AG bindend und gilt für: intern gefertigte, zugekaufte, mechanische und mechatronische Systeme und Komponente. Um- bzw. Urformwerkzeuge, die einen direkten Einfluss auf K - bzw. H -Merkmale haben und die am Produkt nicht mehr überprüft werden (im Falle von Lenkungsmethode 8). alle Phasen des Produktlebenszyklus. Ausnahmen: Dieser Ablauf gilt nicht für Normteile, die in einer nationalen und/oder internationalen Norm enthalten sind. Das heißt, für diese Teile existiert keine interne Zeichnung. Normteile mit speziell definierten Eigenschaften (z. B. Schrauben mit höherer Härte usw.) sind als Zeichnungsteile und nicht als Normteile zu betrachten: (Handhabung von Normteilen; CD-00002) Das Rohmaterial (Halbzeug) der einzelnen Produkte muss nicht klassifiziert werden. Die Nachweisführung betreffend des Rohmaterials ist über EN gegeben. Einzelne Eigenschaften, die durch die Norm beschrieben sind (z. B. Festigkeit einer Zahnstange), müssen gemäß dieses Ablaufs klassifiziert werden. The aim is to define the classification of product and/or process characteristics to ensure an adequate and risk oriented use of control and secure actions. It is to ensure the methodic support of the form sheet List of special characteristics and team decision (FS-01017). This procedure is mandatory for the entire thyssenkrupp Presta AG and applies to: internal produced, purchased, mechanical and mechatronical systems and components. forming and prototype tools which have a direct impact on K and/or H characteristics and which are not controlled (in case of control method 8). all phases of product life cycle. Exceptions: This procedure does not apply for standard parts which shall have been included in the national and/or international standard. That means, there are no internal drawings for these parts. Standard parts with special characteristics (e.g. screw with a higher hardness etc.) have to be considered as drawing parts and not as standard parts: (Operation of Standard Parts; CD-00002) The raw material (semi-finished part) of the product has not to be classified extra. The verification regarding the raw material is fulfilled according to EN However several characteristics which are not defined by the standard (e.g. mechanical properties of a rack), have to be classified corresponding this procedure. 2 Normative Verweise 2 Normative references 2.1 IATF 16949: IATF 16949: Besondere Merkmale Special characteristics»die Organisation muss einen multidisziplinären Ansatz anwenden, um den(die) Prozess(e) zu Ermittlung besonderer Merkmale festzulegen, zu dokumentieren und einzuführen...«the organization shall use a multidisciplinary approach to establish, document, and implement its process(es) to identify special characteristics VDA-Band»Prozessbeschreibung Besondere Merkmale (BM)Der BM-Prozess beschreibt die Vorgehensweise, 2.2 VDA volume A process description special characteristics (SC) The SC process describes the procedure to identify CD version / 21 wie Besondere Merkmale identifiziert und festgelegt werden...«and to establish special characteristics... 3 Begriffe 3 Definitions Kundenmerkmal sind Merkmale, die vom Kunden definiert wurden, aber von der thyssenkrupp Presta AG oder dem Lieferant hergestellt werden. Ein Kundenmerkmal kann jede Merkmalsklasse annehmen. Korrelationsmatrix Die Korrelationsmatrix ist nur als Beispiel zu verstehen und verdeutlicht die Kundenklassifikation (mit deren Symbolen). Jede OU bzw. CBU in der OU hat selbst dafür zu sorgen, dass zusätzlich zu den internen Vorgaben die Kundenforderungen in Bezug auf Klassifizierung und Kennzeichnung eingehalten werden. Die Korrelationsmatrix wird dem Kunden vom Projektleiter auf deren Wunsch zur Verfügung gestellt. (Korrelationsmatrix Merkmalsklassifizierung; SUD-03904) Potentielle besondere Merkmale Merkmale, die mit ihrer Bedeutung aus der FMEA oder aus weiteren Input-Quellen (z. B. Erfahrungswerte) als potentielle besondere Merkmale in den Teamentscheid eingehen. Besondere Merkmale Merkmale, die durch den Teamentscheid zu besonderen Merkmalen werden oder vom Kunden/Gesetzgeber/Normen vorgegeben sind. Besondere Merkmale sind in der Liste der besonderen Merkmale (LB) zu dokumentieren. Klassifizierung von Produkt- und/oder Prozessmerkmalen Die Klassifizierung von Merkmalen einer Einheit ist die Einstufung nach der Folgenschwere möglicher Fehler. Merkmalsklassen Es gibt 4 Merkmalsklassen von potentiellen besonderen und besonderen Merkmalen: Bedeutung aus FMEA Kritisches Merkmal K 9, 10 Hauptmerkmal H 7, 8 Nebenmerkmal A N A 6 Nebenmerkmal B N B 1, 2, 3, 4, 5 Customer characteristic are defined by customer, although produced by thyssenkrupp Presta AG or supplier. A customer characteristic can have any kind of characteristic classification. Correlation table The correlation table shall serve as an example only, it makes the customer classification understandable (with their symbols). It is the responsibility of each OU and/or CBU of OU to assure that in addition to the internal regulations the customer regulations in respect to classification and identification are complied with. The correlation table is provided to the customer by the project leader upon request. (correlation table characteristics classificataion; SUD-03904) Potential special characteristics Characteristics which enter the team decision as potential special characteristics based on their severity in FMEA or other inputs (e.g. experience values). Special characteristics Characteristics which become special chracteristics during team decision or which are given by the customer/legislator/norms. Special characteristics shall be documented in the list of special characteristics (LB). Classification of product and/or process characteristics The classification is the ranking of product and/or process characteristics according to the severity of the effects of potential failures. Classification of characteristics There are 4 categories of potential special and special characteristics: Severity in FMEA Critical characteristic K 9, 10 Main characteristic H 7, 8 Minor characteristic A N A 6 Minor characteristic B N B 1, 2, 3, 4, 5 Hierbei ist zu beachten, dass die Bedeutung aus der FMEA ein potentieller Vorschlag für eine Merkmalsklassifizierung ist und somit als Vorschlag in den Teamentscheid eingeht. Kritisches Merkmal It should be noted that severity from FMEA is a potential recommedation for a characteristic classification and therefore is considered in team decision as a proposal. Critical characteristic CD version / 21 Ein Merkmal ist kritisch, wenn die Auswirkung des Fehlers: Menschenleben gefährden und/oder gesetzliche Vorschriften verletzen könnte. ein sicherheitsrelevantes Zusammenspiel mit anderen elektronischen/mechatronischen Systemen stattfindet (bspw. elektronische Regelung). eine Sicherheitsklassifizierung vorliegt (ISO ASIL; IEC SIL). Hauptmerkmal Ein Merkmal ist ein Hauptmerkmal, wenn bei einem nicht sicherheitsrelevanten Fehler: das Produkt unbrauchbar wird. ein Zusammenspiel mit anderen elektronischen/mechatronischen Systemen stattfindet (bspw. elektronische Reglung). QM-Einstufungen gemäß ISO Nebenmerkmal A und B Wird die Brauchbarkeit eines Produktes unwesentlich beeinträchtigt, handelt es sich um ein Nebenmerkmal A oder B. Der Unterschied zwischen Nebenmerkmal A und B ist, dass bei einem Nebenmerkmal A der Fehler merkbare Auswirkungen auf den folgenden Prozessschritt hat (z. B. Montageprobleme wegen Gräten). Hingegen hat ein Nebenmerkmale B keinen negativen Prozesseinfluss. Dokumentationspflichtiges Produkt/Prozess Beinhaltet ein Produkt mindestens ein K -Merkmal, ist das Produkt dokumentationspflichtig und muss mit dem -Symbol kennzeichnet werden. Details siehe: Kennzeichnung der technischen Unterlagen bei Dokumentationspflicht; CD-00006) Teamentscheid Im Teamentscheid wird die Entscheidung getroffen, welches potentielles besonderes Merkmal bestätigt oder umgestuft wird. Liste der besonderen Merkmale Auflistung der produkt- und prozessbezogenen K -, H - und N A -Merkmale, wie diese gemäß Teamentscheid definiert wurden. Inklusive des Vermerkes, ob es sich um eine Kundenforderung oder ein PTC handelt. Ebenso ist dort die Lenkungsmethode und das Prüfmittel festzulegen. Definition weiterer Prüfvorgaben kann, wenn aus Sicht des Entwicklungsteams notwendig, festgelegt werden. Pass-Through-Characteristic (PTC) Ein PTC ist ein besonderes Merkmal vom Kunden, das vom externen Lieferanten hergestellt wird, aber durch die thyssenkrupp Presta AG nicht mehr geprüft bzw. nicht A characteristic is critical if the effect of a failure: could affect life of human being and/or could affect compliance with legal regulations. could cause a safety relevant interaction with other electronics/mechatronical systems (e.g. electronic control) a functional safety classification is present (ISO ASIL; IEC SIL). Main characteristic A characteristic is a main characteristic if the effect of a not safety relevant failure causes: loss of primary function. interaction with other electronics/mechatronical systems (e.g. electronic control). QM rating according ISO is present. Minor characteristic A and B A characteristic is minor A or B if the function of a product is insignificantly affected. The difference between A and B is that minor characteristics A have a potential impact on the following process steps (e.g. assembly problems due to burrs). Whereas minor characteristics B do not influence further process steps negatively. Product and/or process with obligation for documentation If a product contains at least one K characteristic, the documentation of product is required and it has to be identified with the symbol. Details see: Identification of technical documents with obligation for documentation; CD-00006) Team decision Here the team makes the decision whether the potential special characteristic will be confirmed or get a new classification of characteristic. List of special characteristics Listing of product and process related K , H and N A characteristics as defined per team decision, that includes the definition whether it is customer requirements or rather PTCs. Furthermore the control method and test equipment have to be defined. Further requirements to testing or control plan can be added there if necessary. Pass through characteristic (PTC) A PTC is a special characteristic from the customer, which are produced by external suppliers, but will no longer be CD version / 21 mehr beeinflusst wird. inspected or influenced by thyssenkrupp Presta AG. CD version / 21 4 Ersatz 4 Replacement Zusammenfassung von CD und CD in ein Dokument. Summary of CD and CD in one document. 5 Zuständigkeiten 5 Responsibilities Für die Klassifizierung der Merkmale ist der jeweilige Projektleiter der designverantwortlichen Organisationseinheit in Zusammenarbeit mit dem Produktentwicklungsteam (PET) verantwortlich. Dies umfasst auch die Erstellung des Teamentscheides und der Liste der besonderen Merkmale. Ein kundenspezifisches Vorgehen zur Definition und dem Umgang mit besonderen Merkmalen ist im Projekt und mit dem Team Qualitätsmethoden (QM) abzustimmen. Der Projektleiter legt das Entscheidungsteam für den Teamentscheid fest, das im Minimum aus folgenden Personen bestehen muss: Projektleiter Konstrukteur Qualitätsbeauftragter und zusätzlich zwingend für interne Fertigung: Montage: Fertigungsplanung internen Lieferanten: Entwicklungsingenieur oder Qualitäter der OU oder des Standortes bzw. zwingend für externe Komponenten (Lieferanten): SQM SQM Diese Entscheidungen müssen an die betroffenen Abteilungen mitgeteilt werden. The project manager in cooperation with the project development team (PDT) of the design responsible organisation unit is responsible for the classification of the characteristics. That includes the creation of the team decision and the list of special characteristics. Customer specific procedure for definition and handling of special characteristics has to be coordinated within the project and with team quality methods (QM). The project manager determines the decision team for the team decision which has to consist in minimum of the following persons: project manager designer, design engineer quality representative and additionally obligatory for internal production: assembly: production planning internal suppliers: process engineer or quality of the OU or plant resp. obligatory for external components (suppliers): The affected departments have to be informed about this decision. CD version / 21 6 Vorgehensweise/Prinzipien / Policy 6 Procedure/Principles/ Policy Die potentielle besondere Merkmale, die in der Design-FMEA generiert wurden, können auf zwei Varianten in den Teamentscheid übertragen werden: Möglichkeit 1: Alle Merkmale aus der Design-FMEA werden in den Teamentscheid übertragen. Möglichkeit 2: Nur die Merkmale, bei denen die Klassifizierung verändert wird, werden in den Teamentscheid übertragen. Entsprechend ist es auf dem Formular im Kopf durch Ankreuzen zu vermerken! Nach der Erstellung des Teamentscheides werden die bestätigten besonderen Merkmale in der Liste der besonderen Merkmale dokumentiert. Es ist auf Durchgängigkeit der besonderen Merkmalen zu achten: Kundenanforderung, Liste der besonderen Merkmale, Zeichnung, Prozess-FMEA und Produktionslenkungsplan Teamentscheid und Liste der besonderen Merkmale Ebenso sind die Klassifizierungen auf der Liste der besonderen Merkmale 1:1 in die Prozess-FMEA zu übernehmen. Siehe: (Vorgabe für Prozess-FMEA und Prozessflussdiagramm ; CD-00183) Bei Änderungen der Merkmalsklassifikation ist sicherzustellen, dass sämtliche betroffene Merkmale entlang der gesamten Prozesskette Berücksichtigung finden (Durchgängigkeit der Merkmale). The potential special characteristics which were produced in design FMEA can be taken in two different ways to the team decision: 1 st possibility: all characteristics from design FMEA are taken in the team decision. 2 nd possibility: those characteristics whose classification shall be changed will be taken in the team decision. This has to be remarked on the head of the form sheet by making a tick! After the decision of the team the confirmed special characteristics are documented in the list of special characteristics. It is important to ensure continuity of the special characteristics: customer requirements, list of special characteristics, drawing, process FMEA, control plan team decision and list of special characteristics furthermore the classification on the list of special characteristics have to be entered 1:1 into process FMEA. See: (Requirement for process FMEA and flow charts; CD-00183) In case of change of characteristic classification, it has to be ensured that all affected characteristics are considered in the entire process chain (consistency of characteristics). 6.1 Merkmale 6.1 Characteristics Kritisches Merkmal Bei kritischen Merkmalen gilt: 100 % Absicherung (z. B. Poka-Yoke, Überwachung der Herstellparameter, Inline-Messungen/Sensoren). oder statistische Prozesslenkung (nur im Falle systematischer Einflüsse) mit c mk /p pk 2,0 bzw. Critical characteristic In case of critical characteristics, this has to be considered: 100 % inspection (e.g poka yoke, monitoring of production parameter, inline measurements/sensors). or statistic process control (only in case of systematical influences) with c mk /p pk 2.0 resp. c pk 1.67 or CD version / 21 c pk 1,67 oder nach Kundenvorgabe. Es gilt der schärfere Schwellenwert. wenn der Prozess oder das Design robust ist (robustes Design, siehe Regel 4 im Teamentscheid, robuster Prozess ist werkzeug- oder einrichtabhängig, wenn keine weitere Einflüsse gemäß der Prozess-FMEA bestehen). Absicherung durch Erst-Letztstückprüfung, wobei der Stichprobenplan so gestaltet sein muss, dass die logistischen Einheiten bis zur letzten guten Prüfung eindeutig abgrenzbar sind (z. B. letztes Teil vom Behälter). Überwachung am Werkzeug (Werkzeug muss gemessen und rückverfolgbar sein). Ein kritisches Merkmal ist immer dokumentationspflichtig und muss 100 % rückverfolgbar sein. Alle zu den Merkmalen gewählten Lenkungsmethoden sind mittels Prozess-FMEA auf Risiko zu bewerten. Wichtig 100 % visuelle Prüfung durch Personen gilt nicht als Absicherung und darf nicht als Prozesslenkungsmethode bei K -Merkmalen eingesetzt werden. Lässt die technische Machbarkeit einer Prüfung (z. B. Oberflächenfehler) keine andere Methode als eine visuelle Kontrolle oder eine zerstörende Prüfung zu, so ist dies mit dem Kunden abzustimmen, auf Auswirkungen in der Prozess-FMEA zu prüfen und vom zuständigen Qualitätsverantwortlichen zu genehmigen. In diesem Falle muss Risiko durch ein robustes Design minimiert werden. Spezialfall: Crashdiagramm: (Best-Practice-Empfehlung für das Thema Crashdiagramm; SUD-03911) Hauptmerkmal Bei Hauptmerkmalen gilt: der Nachweis der Kurzzeit- bzw. vorläufigen Prozessfähigkeit (wenn keine 100 % Absicherung) gemäß: according customers specification. The sharper threshold is valid. if the process or design is robust (robust design, see the rule 4 in team decision, robust process is a mere tool or set-up dependent if no further influences exist acc. to process FMEA). secured by first-last sample inspection, in which the sampling plan is to be considered in a way that the logistic units can be distinguished clearly until the last good inspection (e.g. last part of container). monitoring at the tool (tool has to be measured and traceable). A critical characteristic is always obligatory to document and has to be 100 % traceable. The risk of all chosen control methods for the characteristics have to be rated with process FMEA. Important 100 % visual control by persons does not apply as inspection and therefore, it must not be defined as process control method for K characteristics. If the technical feasibility of an examination permits no other methods except visual control or destructive testing, this has to be agreed with the cust
Related Search
Advertisement
Related Documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks
SAVE OUR EARTH

We need your sign to support Project to invent "SMART AND CONTROLLABLE REFLECTIVE BALLOONS" to cover the Sun and Save Our Earth.

More details...

Sign Now!

We are very appreciated for your Prompt Action!

x