AEROXON KELLERASSELN- UND SCHABENFALLE Datum: zuletzt überarbeitet am: Seite 1 von 5

5 pages
8 views
of 5

Please download to get full document.

View again

All materials on our website are shared by users. If you have any questions about copyright issues, please report us to resolve them. We are always happy to assist you.
Share
Description
Datum: zuletzt überarbeitet am: Seite 1 von 5 1 STOFF-/ZUBEREITUNGS- UND FIRMENBEZEICHNUNG 1.1 ANGABEN ZUR ZUBEREITUNG Handelsname: Kellerasseln- und Schabenfalle 1.2 ANGABEN
Transcript
Datum: zuletzt überarbeitet am: Seite 1 von 5 1 STOFF-/ZUBEREITUNGS- UND FIRMENBEZEICHNUNG 1.1 ANGABEN ZUR ZUBEREITUNG Handelsname: Kellerasseln- und Schabenfalle 1.2 ANGABEN ZUM HERSTELLER Hersteller / Lieferant Aeroxon Insect Control GmbH Straße / Postfach Bahnhofstr Nat.-Kennzeichen / PLZ / Ort D Waiblingen Telefon / Telefax +49-(0) / +49-(0) Auskunftgebende Bereiche Marketing / Produktmanagement / Leitung F+E Notfallauskunft Aeroxon Insect Control GmbH D Waiblingen Notfallnummer +49-(0) MÖGLICHE GEFAHREN 2.1 Gefahren für Menschen bei sachgerechter Anwendung keine 2.2 Gefahren für die Umwelt bei sachgerechter Anwendung keine 2.3 Gefahren bei Mißbrauch Bei nicht sachgerechter Anwendung Verkleben von Haut und Kleidungsstücken möglich. 3 ZUSAMMENSETZUNG / ANGABEN ZU DEN BESTANDTEILEN 3.1 CHEMISCHE CHARAKTERISIERUNG VON EINZELSTOFF(EN) CAS-Nr. nicht erforderlich Identifikationsnummer nicht erforderlich Bezeichnung nach IUPAC nicht erforderlich Gefahrensymbol nicht erforderlich R-Sätze nicht erforderlich 3.2 CHEMISCHE CHARAKTERISIERUNG DER ZUSAMMENSETZUNG Beschreibung Leimträger aus Polyethylen, beschichtet mit synthetischem Leim in Kunststoffgehäuse Gefahrstoffe keine Gehalt an Gefahrstoffen keiner zusätzliche Hinweise keine 4 ERSTE-HILFE-MAßNAHMEN 4.1 ALLGEMEINE HINWEISE Nach Einatmen nicht anwendbar Nach Hautkontakt Nach Kontakt der Klebeflächen mit der Haut mit Haushaltsbenzin reinigen Nach Augenkontakt falls Augen verklebt sind Arzt aufsuchen Nach Verschlucken nicht anwendbar 4.2 HINWEISE FÜR DEN ARZT Leim löslich in flüssigen Kohlenwasserstoffen Datum: zuletzt überarbeitet am: Seite 2 von 5 5 MAßNAHMEN ZUR BRANDBEKÄMPFUNG 5.1 Geeignete Löschmittel CO 2, Löschpulver, Wasserstrahl 5.2 aus Sicherheitsgründen ungeeignete keine Löschmittel 5.3 Besondere Gefährdung durch den Stoff, nicht bekannt seine Verbrennungsprodukte oder entstehende Gase 5.4 Besondere Schutzausrüstung bei der keine Brandbekämpfung 6 MAßNAHMEN BEI UNBEABSICHTIGTER FREISETZUNG 6.1 Personenbezogene Vorsichtsmaßnahmen nicht erforderlich 6.2 Umweltschutzmaßnahmen nicht erforderlich 6.3 Verfahren zur Reinigung verleimte Flächen mit Haushaltsbenzin reinigen 6.4 Besondere Hinweise nicht erforderlich 7 HANDHABUNG UND LAGERUNG 7.1 HANDHABUNG Hinweise zum sicheren Umgang Gebrauchsanweisung beachten. Wegen starker Klebewirkung von Kindern fernhalten Hinweise zum Brand und Explosionsschutz nicht erforderlich 7.2 LAGERUNG Anforderungen an Lagerräume und Behälter kühl und trocken lagern Zusammenlagerungshinweise nicht erforderlich Weitere Angaben zu den Lagerbedingungen nicht erforderlich Lagerklasse nicht anwendbar 8 EXPOSITIONSBEGRENZUNG UND PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG 8.1 EXPOSITIONSBEGRENZUNGEN Hinweise zur Gestaltung technischer Anlagen nicht erforderlich Bestandteile mit arbeitsplatzbezogenen, zu überwachenden Grenzwerten keine 8.2 PERSÖNLICHE SCHUTZAUSRÜSTUNG Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen keine Atemschutz nicht anwendbar Handschutz Kontakt des Klebstoffs mit der Haut meiden Augenschutz Kontakt des Klebstoffs mit den Augen meiden Körperschutz Kontakt des Klebstoffs mit der Haut meiden Datum: zuletzt überarbeitet am: Seite 3 von 5 9 PHYSIKALISCHE UND CHEMISCHE EIGENSCHAFTEN 9.1 ERSCHEINUNGSBILD Form rechteckige leimbeschichtete Kunststoffplättchen Farbe Plättchen transparent, Kunststoffgehäuse schwarz Geruch keiner 9.2 SICHERHEITSRELEVANTE DATEN ph-wert nicht anwendbar Siedepunkt nicht anwendbar Schmelzpunkt nicht anwendbar Entzündlichkeit nicht anwendbar Selbstentzündlichkeit nicht anwendbar Brandfördernde Eigenschaften nicht anwendbar Explosionsgefahr nicht anwendbar Dampfdruck nicht anwendbar Dichte nicht anwendbar Wasserlöslichkeit nicht anwendbar Fettlöslichkeit nicht anwendbar Verteilungskoeffizient Octanol / Wasser nicht anwendbar Lösemittelgehalt nicht anwendbar 9.3 WEITERE ANGABEN keine 10 STABILITÄT UND REAKTIVITÄT 10.1 Zu vermeidende Bedingungen Keine gefährlichen Reaktionen bekannt Zu vermeidende Stoffe Keine gefährlichen Reaktionen bekannt Gefährliche Zersetzungsprodukte Keine gefährlichen Zersetzungsprodukte bekannt Weitere Angaben keine 11 ANGABEN ZUR TOXIKOLOGIE 11.1 AKUTE TOXIZITÄT Oral nicht anwendbar Dermal nicht anwendbar Spezifische Symptome im Tierversuch nicht anwendbar Reiz- / Ätzwirkung nicht anwendbar Sonstige Angaben keine 11.2 SUBAKUTE UND CHRONISCHE TOXIZITÄT Subakute oder chronische Toxizität nicht anwendbar Karzinogenität nicht anwendbar Mutagenität nicht anwendbar Teratogenität nicht anwendbar Datum: zuletzt überarbeitet am: Seite 4 von Sensibilisierung nicht anwendbar 11.3 Einstufungsrelevante Beobachtungen nicht anwendbar 12 ANGABEN ZUR ÖKOLOGIE 12.1 ANGABEN ZUR ELIMINATION (PERSISTENZ UND ABBAUBARKEIT) abiotischer Abbau biologischer Abbau Analysemethoden Einstufung Bewertungstext Sonstige Hinweise VERHALTEN IN UMWELTKOMPARTIMENTEN Mobilität und Bioakkumulationspotential nicht anwendbar Sonstige Hinweise keine 12.3 ÖKOTOXISCHE WIRKUNG aquatische Toxizität nicht anwendbar Verhalten in Kläranlagen nicht anwendbar Sonstige Hinweise nicht anwendbar 12.4 WEITERE ANGABEN CSB-Wert BSB 5 -Wert AOX-Wert Allgemeine Hinweise keine 13 HINWEISE ZUR ENTSORGUNG 13.1 PRODUKT Empfehlung Verbrauchtes Produkt kann mit Hausmüll entsorgt werden Abfallschlüsselnummer nicht erforderlich 13.2 UNGEREINIGTE VERPACKUNG Empfehlung Verpackung kann mit Hausmüll entsorgt werden empfohlenes Reinigungsmittel Reinigung der Verpackung nicht erforderlich 14 ANGABEN ZUM TRANSPORT 14.1 LANDTRANSPORT ADR/RID/GGVS/GGVE-Klasse kein Gefahrgut Ziffer/Buchstabe Warntafel: Gefahr-Nr. - Stoff-Nr Bezeichnung des Gutes Bemerkungen keine Datum: zuletzt überarbeitet am: Seite 5 von BINNENSCHIFFTRANSPORT ADN/ADNR-Klasse kein Gefahrgut Ziffer/Buchstabe Kategorie Bezeichnung des Gutes Bemerkungen keine 14.3 SEESCHIFFTRANSPORT IMDG/GGVSee-Klasse: kein Gefahrgut UN-Nr.: PG: EmS: - MFAG: Marine pollutant: n. a. Ja (p oder pp ) / Nein Richtiger technischer Name n. a Bemerkungen keine 14.4 LUFTTRANSPORT ICAO/IATA-Klasse: kein Gefahrgut UN/ID-Nr.: - PG: Richtiger technischer Name Bemerkungen keine 14.5 WEITERE ANGABEN ZUM TRANSPORT keine 15 VORSCHRIFTEN 15.1 KENNZEICHNUNG NACH EG-RICHTLINIEN Gefahrenbezeichnung / Kennbuchstabe nicht kennzeichnungspflichtig des Produkts Gefahrenbestimmende Komponente keine R-Sätze S-Sätze NATIONALE VORSCHRIFTEN Zusätzliche Einstufung nach Dieses Produkt ist kein Gefahrstoff im Sinne der Gefahrstoffverordnung Gefahrstoffverordnung vom Beschäftigungsbeschränkungen nicht anwendbar Klassifizierung nach VbF nicht anwendbar Technische Anleitung Luft nicht anwendbar Wassergefährdungsklasse nicht anwendbar Sonstige Vorschriften keine 16 SONSTIGE ANGABEN Dieses Produkt ist kein Gefahrstoff im Sinne der Gefahrstoffverordnung vom Die angegebenen Informationen beziehen sich ausschließlich auf das beschriebene Produkt und dessen vorgesehene und beschriebene Anwendungsweise. Die Informationen entsprechen unseren aktuellen Kenntnissen, sind korrekt und vollständig und werden mit bestem Gewissen, allerdings ohne Garantie gegeben. Datenblatt ausstellender Bereich Verfasser wissenschaftliche Abteilung Dr. Axel Engelhart
Related Search
Advertisement
Related Documents
View more...
We Need Your Support
Thank you for visiting our website and your interest in our free products and services. We are nonprofit website to share and download documents. To the running of this website, we need your help to support us.

Thanks to everyone for your continued support.

No, Thanks